Auf die Berater, fertig, los!




Online buchen mit persönlicher Beratung -
bei
selbstverständlich!

Sie können jederzeit Ihren persönlichen Berater auswählen oder wechseln und am rechten Seitenrand hinterlegen - so haben Sie den Experten für Ihre Reise immer zur Hand.


> Hier geht es zur Beraterübersicht.


> Danke, ich wähle meinen Berater später aus.

Türkische Riviera

Türkische Riviera

TUI Inforeise – Türkische Riviera

Die Türkei ist in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Urlaubsziele geworden und bietet weiterhin ein gutes Preis- und Leistungsverhältnis. Mehr als 10 Millionen Auslandsgäste reisen jedes Jahr in das Land. Es gibt viele neue und moderne Hotels und es wird weiter gebaut. Die Türken sind wirklich gastfreundlich und das Land bietet imposante Gebirgskulissen und schöne Strände mit vielen kulturellen Höhepunkten.

 

Allgemein hat sich „Belek“ zu einer der wichtigsten Golfregionen entwickelt mit 11 Golf- Clubs und 15 Plätzen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Weitere sind in Planung.
Wichtig: Besonders in den Monaten Februar/ März/ April und September/ Oktober/ November immer Startzeiten vorab buchen!


Der Strand in Belek gefiel mir sehr gut. Zwischen Side und den wichtigen Vororten gibt es die z. T. neue Strandpromenade, Side- besonders Kumköy bietet einen tollen Sandstrand. Kemer hat Kiesstrand. Badeschuhe sind zu empfehlen. Die meisten Hotels an der gesamten Riviera stellen in der Saison an den Stränden für die Gäste unzählige Liegen und Sonnenschirme zur Verfügung, die nicht extra bezahlt werden müssen und bieten Ihren Gästen oft Strandbars und einen hoteleigenen Peer. In Belek gibt es viel Grün und eine hochwertige Hotelerie. Einen phantastischen Blick auf den Kleopatra- Strand und die Stadt Alanya hat man von der Burg Alanya (aus dem 2. Jahrhundert v. Chr.) mit Ihrer 6500 m langen Mauern und 140 Türmen. Gefallen hat mir die Altstadt von Antalya. Das Hotel und Restaurant „ Alp Pasa“ liegt in den malerischen Gassen der Altstadt, besonders die türkischen Vorspeisen sind zu empfehlen oder das Restaurant „Arma“, das vielleicht exklusivste der Stadt. Fast überall wird der Euro akzeptiert. Man kann problemlos an einem der unzähligen Geldautomaten Euro oder Lira abheben. Bitte die Gebühr (ca. 6 Euro) nicht vergessen oder vorab informieren, ob die eigene Bank nicht mit einer der ansässigen Banken kooperiert.

 

Die TUI bietet vor Ort einige interessante Ausflüge an (bei Standorthotels in Kemer, Antalya, Belek, Side und Alanya), einige Beispiele mit Preisangaben:

 

 

Kappadokien:

2-tägig 135,- Euro, Samstag

Pamukkale:

72,- Euro, Donnerstag

Die Legende von Perge:

69,- Euro, Mittwoch

Istanbul mit Flug:

169,- Euro, Mittwoch

 

Die Hotels, die wir besucht haben, bieten i. d. R. viele Wellness und Spa-Angebote für die Gäste. Fitness, Hallenbad, Sauna und Hamam sind fast immer inklusive. Lediglich Anwendungen o. ä. müssen bezahlt werden.

 

Je nach Jahreszeit sollte man für die Abendstunden warme Kleidung empfehlen. Im Juli und August wird es sehr warm. Im letzten Jahr kam das Thermometer an einigen Tagen auf +49 Grad im Schatten. Der letzte Winter – er war einer der wärmsten.

 

Gewohnt haben wir die ersten zwei Nächte sehr komfortabel im Club Magic Life Waterworld Imperial in Belek direkt am schönen Strand. Der Club ist mit 220.000 qm sehr großzügig gebaut und in drei Wohnbereiche aufgeteilt. Wir hatten eine „Hills Suite“ mit Meerblick über zwei Stockwerke mit zwei Bädern. Wir erhielten einen guten Service (die Zimmer wurden 2x am Tag gereinigt) und die Bereiche Hills und Palace wurden frisch renoviert. Der Village Bereich soll bald folgen. Die Poolanlage mit den Rutschen, die genau mittig platziert sind, ist Geschmacksache. Die Anlage ist grün und hat einen großen Baumbestand. Das Essen ist gut und abwechslungsreich. Der Club ist geeignet für Sportler, Paare, Golfer und Familien.

 

Danach sind wir in das RIU Kaya Palazzo in Belek umgezogen. Das Hotel wurde erst 2013 eröffnet, bietet allerdings kein typisches RIU Konzept. Zum Teil ist es so gewollt, das sollten RIU- Fans wissen. Derzeit gibt es noch einige Anfangsschwierigkeiten, die sicher bald behoben werden. Ansonsten ist die Anlage groß, wirkt noch etwas karg, sonst sehr stimmig. Es hat eine moderne, helle und komfortable Ausstattung. Die Superior-Zimmer u.a. haben ein offenes Bad. Die Badewanne steht direkt neben dem Bett. Durch eine Holzjalousie/wand abgetrennt. Der Poolbereich ist riesig und geht direkt über zum schönen Strand. Das Buffet im Hauptrestaurant war selbst in der Nebensaison sehr abwechslungsreich und gut. Drei A- la- Carte Restaurants stehen zur Verfügung. (asiatisch, italienisch und libanesisch). Das Hotel ist zu empfehlen für Badeurlauber, Paare, Gruppen und für Familien mit älteren Kindern.

 

 

Angesehen haben wir uns folgende Hotels:

 

 

Robinson Club Nobilis **** (2002)

  • freundliche und sehr schöne Anlage direkt am hoteleigenen 18-Loch Golfplatz Nobilis am 20 km langem Strand (durch Fluss getrennt)
  • es gibt Bungalows direkt auf dem Golfplatz
  • komfortabel eingerichtete Zimmer, WLAN ohne Gebühr
  • viele Schattenbereiche durch einen großen und alten Baumbestand (Tipp: im Juni-Juli gibt es das „Dinner in white“ = großes Buffet und Tische direkt unter den Bäumen, chillige Musik, Gäste tragen weiße Kleidung)
  • große Auswahl an Diäten und Allergiker Essen
  • schöner Fitnessbereich mit Meerblick
  • Zielgruppen: Sportler, Golfer, Paare

 

Xanadu Resort Hotel ***** (2000)

  • großer Gartenbereich mit über 1189 alten Bäumen (wurden gezählt), direkt am Strand
  • flachabfallender Pool, besonders für Kinder und Menschen mit Behinderung geeignet
  • zeichnet sich durch einen besonders schönen Wellness-Bereich aus, lt. der TUI der Beste im Zielgebiet
  • leider ansonsten kein stimmiges Konzept, der Funke sprang nicht über. Die Zimmer und Flure hielten nicht, was der Wellness-Bereich versprach
  • WLAN in der gesamten Anlage
  • Wäscheservice
  • Matratzen werden im Winter gewaschen, Teppiche nach jedem Check-Out shampooniert
  • Zielgruppe: Wellness-Urlauber, Golfer

 

Kempinski The Dome ***** + (2005)

  • helle und luxuriöse Ausstattung
  • moderne, komfortable Zimmer
  • nicht so sauber, wie man es bei diesem Haus erwarten würde
  • schöner Strandbereich
  • Zielgruppe: Paare, Golfer, Senioren

 

Gloria Serenity Resort ***** + (2007)

  • durch Fluss vom Sandstrand getrennt, teilt sich mit dem Gloria Golf den schön angelegten Garten
  • drei hoteleigene Golfplätze
  • kein Kinderkonzept, Familien Suiten liegen im Gloria Golf nebenan, für Kinder wird trotzdem alles organisiert, man muss nur noch das Kind mitbringen, es werden nur Markenprodukte wie Pampers, Hipp usw. angeboten
  • Zielgruppe: Golfe, Paare, Senioren

 

Ela Quality Resort ***** (2007)

  • Freundliches Hotel mit einem guten Service
  • liegt direkt neben dem Magic Life Waterworld
  • 270m langer Sandstrand mit Peer und Strandbar
  • Kombination aus Entspannung und Aktivität, 2 Bereiche: Aktivpool mit Musik & Animation und Ruhepool ohne Animation (Lake Haus)
  • Ausgezeichneter Wellness-Bereich (mit Kinderkonzept: Familienmassagen)
  • Großer Fokus auf Kinder, Familien (Kinderezeption, Etagen in verschiedenen Farben, damit Kinder sich besser orientieren können, TV- Kanäle für Kinder, alle Wege zu wichtigen Punkten im Hotel sind durch Fußstapfen gekennzeichnet, Kinderclub wurde im Winter renoviert, Kinderclub mit Kamera, damit Eltern die Kinder via TV oder Internet sehen können)
  • WLAN in der gesamten Anlage, Kissenmenü
  • Standardzimmer hauptsächlich mit Bad, Duschen werden auf RQ rückbestätigt
  • Überbelegungen können jederzeit angefragt werden, Beispiel: 5er Belegung bei Family Dublex Zimmer (2+2), 4er Belegung bei Standard Zimmern (2+1)
  • Zielgruppe: Familien und Ruhesuchende (im Village-Bereich)

 

Maxx Royal Belek Golf Spa ***** (2011)

  • riesiger Hotelkomplex (Erlebnishotel mit Niveau) mit internationalem Flair, direkt am Strand sowie hoteleigenem Golfplatz
  • alles modern, freundlich und stimmig
  • die Flure sind etwas dunkel, die Zimmer sind jedoch modern, hell, luxuriös und geräumig
  • schöner Spa-Bereich
  • komfortable Free-Zone (24Std.) für Gäste, die an- bzw. abreisen und die das Zimmer noch oder nicht mehr nutzen können. Mit Dusche und Schließfächern für großes Gepäck ausgestattet. Die Anlage kann in dieser Zeit komplett genutzt werden
  • eine Patisserie zum Träumen mit eigener Herstellung im AI inkl. und Schokoladen-Bar sowie Eiscreme von Häagen Daz und Mövenpick inkl.
  • hoher Stammkundenanteil
  • Zielgruppe: Familien, Paare, Wellness-Urlauber

 

Alva Donna Beach Resort Comfort ***** (2004)

  • persönliche und charmante Anlage in TOP-Lage, durchgängig geöffnet
  • wurde 2013/14 renoviert
  • schöner Gartenbereich und großer Rasenfläche mit Sonnenliegen und Plätzen zum Verweilen
  • die Flure sind hell und freundlich, die Zimmer sind ok
  • Kopfkissenmenü
  • viele Stammgäste (Stammgäste erhalten Obst und Wein bei Ankunft)
  • Zielgruppen, Paare, Senioren, Badeurlauber

 

Grand Side ****+ (1997)

  • Direkt am breiten und langen Sandstrand mit Liegen und Schirmen, getrennt durch die Promenade, 3 km von Side
  • Sehr persönlich, die Gäste haben einen sehr engen Kontakt zum Hotelmanager
  • Das Hotel kam trotz guter Bewertungen und vielen Stammgästen nicht besonders gut bei mir an
  • Familien- und Standardzimmer sind modern, alle mit Laminat, jedoch etwas dunkel. Die MB-Zimmer gefielen mir am Besten
  • Familienzimmer bieten keine Privatsphäre, der Kinderbereich ist nicht optimal angelegt
  • Tipp der Expedienten: ein Hotel für Erwachsene daraus machen
  • Lobby ist schon älter mit vielen Stufen und Absätzen
  • Zielgruppe: Paare, Senioren

 

Sensimar Side Resort & Spa ****+ (2009)

  • gefiel mir sehr gut, kein riesiger Klotz
  • direkt an der Promenade am schönen Sandstrand, Kumköy ca. 1 km und Side ca. 7 km entfernt
  • Nachbarhotel vom Xanthe mit gemeinsamer Olympiapool- und Tennisplatzbenutzung
  • WLAN im gesamten Hotel
  • edel, hell und moderne Ausstattung und Zimmer (mit offenem Bad)
  • sehr umweltbewusst
  • behindertenfreundlich
  • Kissenmenü
  • Jeder Gast erhält eine Flasche Wein und Obst
  • Sehr gutes und abwechslungsreiches Essen
  • Zielgruppe: Paare, Wellness-Urlauber, Badeurlauber

 

(Hotel ist erst ab 18 Jahren buchbar!)

 

 

Mardan Palace *****+ (2009)

  • Eines der führenden Luxushotels der Welt, auf 180.000 qm erbaut, palastartig mit unterschiedlich gestalteten Flügeln (europäisch, orientalisch, osmanisch mit gemischten Publikum, viele Iraner und Inder)
  • Der arabische Stil kommt überall durch, was schön ist
  • Mit einem 16.000 qm Pool, der derzeit größte Europas mit „Da Vinci Brücke“, (der Entwurf entstand vor 550 Jahren) die der berühmten „Galatabrücke“ ähnelt
  • Die 2.800 qm Hotellobby ist dem Dolmabahce Palast (IST) nachempfunden
  • Direkte Strandlage, weißer Sand aus Afrika wird für den Strandbereich importiert
  • Wasserlasershow, wie sonst nur in Las Vegas
  • Hermes Kosmetikprodukte
  • Für Europäer evtl. zu viel Gold und Prunk, wirkte auf mich eher abschreckend
  • Zielgruppe: Paare, Badeurlauber

 

Puding Marina Residence ****+

  • romantisches und kleines Stadthotel mit viel Charme, nahe Hafen, verteilt über verschiedene Blocks (auch über eine Straße) mit internationalem Publikum
  • italienischer Koch, lt. Hotel die beste Pizza in AYT
  • moderne und freundliche Zimmer, die Größe kann variieren, da unterschiedliche Räumlichkeiten in alten Häusern, die Dekoration ist überall gleich
  • neuer Block mit Zen-Atmosphäre
  • ab 01.04. wird leise Relax-Musik in der Anlage/ Hof gespielt
  • Konzept nicht richtig türkisch, ist so gewollt
  • Kein Lift
  • Keine Kinder unter 11 Jahren
  • Zielgruppe: Kulturliebhaber, Ruhesuchende und Paare

 

Paloma Renaissance Beach Resort & Spa ***** (1989)

  • Direkt am kieseligen Strand von Beldibi (Badeschuhe), klares Wasser
  • Renovierungsbedürftige und Standardzimmer mit kleinen Balkonen, Suiten sind lt. Hotel etwas größer
  • Hotel ist schon etwas in die Jahre gekommen, wurde seit 1989 nicht weiter renoviert
  • Die Sauberkeit sollte verbessert werden
  • WLAN im gesamten Hotel
  • Es gibt einen Relax- und Aktivpool, gutes Sportangebot
  • Die Gartenanlage ist sehr schön und weitläufig, ebenso der Blick auf das Taurus-Gebirge
  • Am Strand gibt es kleine Relax-Häuschen zum Mieten
  • viele Stammgäste
  • Zielgruppe: Sportler, Paare

 

Amara Wing Resort

  • Direkt am 125 m langen Kiesstrand (Badeschuhe), klares Wasser, ca. 20 Gehminuten von Kemer
  • Offene, helle und freundliche Anlage mit vielen Stammkunden
  • Moderne und komfortable Zimmer im Haupthaus mit SB und MB, Familienstandardzimmer im Nebengebäude am Aktivpool (sehr laut)
  • Kopfkissenmenü, 2011 neue Matratzen
  • Restaurant mit schöner Terrasse
  • Abwechslungsreiches Buffet
  • 5 „A- la- Carte“ Restaurants kostenfrei inkl., jedoch mit Vorbestellung
  • Behindertenfreundliche Sitzplätze im Restaurant
  • Toller Biergarten mit Wanderbergbier aus eigener Herstellung und türkischem Restaurant
  • Zielgruppe: Familien, Paare

 

Wenn Sie sich für eines der Hotels interessieren oder mehr über die Region erfahren möchten, sprechen Sie mich gern an: Tanja Konkol. Hier habe ich nur die wichtigsten Eindrücke aufgeschrieben, aber sicher kann ich auch Ihre Fragen beantworten, damit Sie das für Sie ideale Hotel auswählen. Ich freue mich auf Sie.

Tanja Konkol