Auf die Berater, fertig, los!




Online buchen mit persönlicher Beratung -
bei
selbstverständlich!

Sie können jederzeit Ihren persönlichen Berater auswählen oder wechseln und am rechten Seitenrand hinterlegen - so haben Sie den Experten für Ihre Reise immer zur Hand.


> Hier geht es zur Beraterübersicht.


> Danke, ich wähle meinen Berater später aus.

Malaga und Marbella

Malaga und Marbella

Malaga und Marbella

Andalusien ist für nahezu alle Alters- und Interessengruppen ein vielfältiges, lohnendes Reiseziel. Doch für die vielen Hotels gilt dies nicht gleichermaßen. Wer Andalusien entdecken möchte, sollte sich sein Hotel oder, wenn Sie eine Rundreise planen, seine Hotels, sorgfältig aussuchen. Im Folgenden beschreibe ich Hotels, die ich in und um Malaga und Marbella besucht habe, um Ihnen erste Entscheidungshilfen zu geben.

 

H10 Estepona Palace

Etwas südlich von Marbella liegt Estepona. Das H10 Estepona Palace liegt mit seinen 237 Zimmern direkt am Strand und verfügt mit seinem tollen Essen sowie der Lage über gleich zwei Highlights. Reisende ab Mitte 20 werden sich hier wohl fühlen. Das Hotel ist mit seiner Lage der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge zu den vielen Sehenswürdigkeiten in Malaga, Marbella und Gibraltar. Mit einem Wellnesscenter und ein wenig Tagesanimation gibt es auch genügend Abwechslung, wenn Sie ein paar Tage ohne Ausflüge ausspannen möchten.

 

RIU Bel Playa

In Torremolinos, zwischen Malaga und Marbella, liegt das Hotel RIU Bel Playa. Auch von hier lässt sich Andalusien gut entdecken. Wer dies jedoch von diesem Ort aus machen möchte, sollte sich vielleicht ein anderes Hotel aussuchen. Mein Eindruck: Das Hotel mit seinen 325 Zimmern entspricht nicht dem RIU-Standard, den ich an anderen Orten erleben durfte. Anders als das zuvor beschriebene Hotel ist das Bel Playa eher für Reisende über 50 geeignet.

 

Sol don Pedro

Eher empfehlen kann ich das Hotel Sol don Pedro mit 273 Zimmern, das sich aus drei Hotels zusammensetzt, deren Einrichtungen Gäste alle gleichermaßen nutzen können. Das Hotel hat echt Charme und es gibt tolles Essen. Hier werden sich auch jüngere Gäste wohl fühlen.

 

Hotel Toboso

Ein echter Geheimtipp ist dieses Hotel mitten in Nerja. Es liegt sehr zentral, dicht am Meer und hat eine eigene Bodega im Haus. Mit seinen nur 31 Zimmern verfügt es über einen ganz besonderen Charme. Hinzu kommen die absolut günstigen Zimmerpreise – ideal also auch für jüngere Reisende.

 

Hotel RIU Monica

Ebenfalls mitten in Nerja, aber mit 234 Zimmern ein größeres Hotel ist das Hotel Monica der RIU Gruppe. Hier stimmt der Service, wie ich ihn aus anderen RIU-Häusern gewohnt bin. Die Zielgruppe hier sind Reisende ab Mitte 30. Toll ist hier der direkte Strandzugang vom Poolbereich aus.

 

Robinson Club Playa Granada

Vielleicht gehört ein Robinson Club nicht in einen Vergleich herkömmlicher Hotels. Doch wer Andalusien entdecken möchte und sich gleichzeitig einen aktiven Aufenthalt mit viel Sport wünscht, der sollte sich diesen Club näher ansehen. Ausstattung und Service lassen wie bei Robinson üblich nichts zu wünschen übrig. Mein Tipp: Nehmen Sie neben reichlich Sportkleidung auch Abendgarderobe mit. Einziger kleiner Kritikpunkt: Rund um den ansonsten tollen Club gibt es wenig bis nichts. Wer also außerhalb des Clubs etwas sehen möchte, sollte einen Mietwagen buchen.

 

Hotel RIU Puerto Marina Benamaldena

Benamaldena ist ein Nachbarort von Torremolinos, beides in der Nähe von Malaga.
Meine Erwartungen an ein RIU-Hotel wurden hier voll erfüllt. Begeistert hat mich der tolle Hafen von Benamaldena. Die 272 Zimmer wurden neu gestaltet. Der Service war super. Zielgruppe hier sind meines Erachtens auch Reisende ab Mitte 30.

 

Hotel RIU Nautilus

Ebenfalls in Benamaldena liegt dieses Hotel der RIU-Gruppe. Die 293 Zimmer wurden gerade erst renoviert. So modern, dass die Gestaltung sicherlich nicht jedermanns Sache ist. Ansonsten überzeugt dieses Haus mit dem bei RIU gewohnten Service. Die Zielgruppe hier ist die Altersgruppe ab 40.

 

Hotel Gualdamina Spa-Golf

Gualdamina liegt genau in der Mitte zwischen Estepona und Marbella. Hier hat mich begeistert, dass Wellness und Golf auf gleichermaßen hohen Standard angeboten werden. Das Hotel mit seinen großzügigen177 Zimmern liegt direkt am Strand und ist eine weitere Empfehlung von mir.

 

Hotel Fuerte Marbella

Wer ein gehobenes Hotel sucht, dass einen Aufenthalt am Strand und die Nähe
zur Stadt verbindet, ist hier richtig. Toller Service, sehr gutes Essen und eine zentrale Lage dicht am Strand und nur 5 Minuten Fußweg ins Zentrum von Marbella haben mich überzeugt.

 

Mein Fazit:

In der Gegend um Malaga und Marbella gibt es wirklich für jeden Urlauber das richtige Hotel. Ob Sie Kultur und Geschichte erleben möchten, einen Strandurlaub planen oder gern sportlich aktiv sind – alles ist möglich und für alle Aktivitäten gibt es tolle Hotels. Wenn Sie eine Reise nach Andalusien planen, empfehlen wir Ihnen, sich einmal von uns beraten zu lassen. Es lohnt sich.

 

Wenn Sie sich für eines der Hotels interessieren oder mehr über die Region erfahren möchten, sprechen Sie mich gern an: Thomas Hahn. Hier habe ich nur die wichtigsten Eindrücke aufgeschrieben, aber sicher kann ich auch Ihre Fragen beantworten, damit Sie das für Sie ideale Hotel auswählen. Ich freue mich auf Sie.

Thomas Hahn