Auf die Berater, fertig, los!




Online buchen mit persönlicher Beratung -
bei
selbstverständlich!

Sie können jederzeit Ihren persönlichen Berater auswählen oder wechseln und am rechten Seitenrand hinterlegen - so haben Sie den Experten für Ihre Reise immer zur Hand.


> Hier geht es zur Beraterübersicht.


> Danke, ich wähle meinen Berater später aus.

Thailand

Thailand

Thailand

Es waren sehr luxuriöse Häuser dabei und es gab einige Unterschiede bei der Ausstattung und dem Komfort, so dass ich nun sicherlich Reisenden mit verschiedenen Ansprüchen das jeweils ideale Hotel empfehlen kann. Hier meine Eindrücke der Hotels:

 

Imperial Queens Park ****+

Ein günstiges Hotel, das jedoch eher 4 als 5 Sterne wert ist. Bei meinem Besuch roch es ein wenig modrig bis zitronig nach Putzmittel. Die Zimmer waren zwar sauber und mit Parkett ausgestattet, die Bäder könnten aber mal renoviert und die Vorhänge dringend gewaschen werden – vielleicht ja auch nur eine Momentaufnahme. Je nach Zimmer ist hört man leider Fluglärm, obwohl das Hotel 40 Minuten Transferzeit entfernt liegt. Die Premier-Zimmer haben Teppichboden und liegen in den beiden Türmen. Zusatzleistungen wie Loungezugang sind inklusive. Alles in allem ist das Hotel ein wenig düster mit viel dunklem Holz eingerichtet. Geeignet ist das Hotel für preisbewusste Kunden, die relativ zentral wohnen möchten und auf Annehmlichkeiten wie einen sehr schönen Wellness-Bereich und ein Fitness-Center nicht verzichten möchten.

 

The Landmark *****

Preislich ist dieses Haus wie das eben beschriebene Imperial Queens, jedoch finde ich das The Landmark deutlich besser. Es liegt zentral mit der Skytrain-Station direkt vor dem Hotel. Die Zimmer sind aufgeteilt nach den Klassifizierungen Superior (fand ich sehr altbacken), Deluxe (entspricht modernerem Geschmack) und Lifestyle (sehr stylisch). Insgesamt eine Empfehlung wenn man ein zentral gelegenes Hotel zu einem sehr fairen Preis sucht.

 

Marriott Resort & Spa *****

Ein tolles Resort direkt am Chao Praya gelegen mit einer großen Gartenanlage. Sie sollten unbedingt ein Zimmer mit Flussblick buchen, die Aussicht ist phantastisch, der Balkon ist allerdings relativ klein und hatte bei uns keine Möbel. Das Hotel ist zwar etwas abgelegen, Shuttle-Boote bringen die Gäste jedoch ins Zentrum Bangkoks. Inzwischen firmiert das Hotel unter der Marke Anantara. Management und Personal wurden jedoch vollständig übernommen, so dass meine Eindrücke noch aktuell sein dürften. Ein Kids-Club ist ebenfalls vorhanden. Meiner Meinung nach eins der schönsten Hotels, die ich besichtigt habe, besonders für Familien, wenn man die ruhige Lage in Kauf nimmt und Spaß am Bootfahren hat.

 

Millenium Hilton Bangkok *****

Ebenfalls direkt am Fluss gelegen, aber deutlich zentraler als das Marriott. Das Hotel hat mich beeindruckt mit seiner sehr modernen Ausstattung. Wo man hinguckt, sieht man tolle, kleine Details. Es gibt moderne Zimmer, einen tollen Überlauf-Pool mit Liegen direkt im flachen Wasser über den Dächern Bangkoks und die 360°-Bar, die für alle Gäste zugänglich ist und einen traumhaften Blick bietet. Besonderes Highlight: ein eigener, großer Käseraum mit bestimmt 20 verschiedenen Sorten, Brot, Obst etc.

 

Mandarin Oriental *****+

In diesem Hotel der High Society in Bangkok finden regelmäßig Hochzeiten statt. Alle Zimmer haben Flussblick und sind nach Feng Shui ausgerichtet. Besonders interessant sind die Premier Zimmer im Garden Wing, die sich jeweils über 2 Ebenen erstrecken. Diese bieten viel Platz und einen tollen Blick. Das Konferenz-Center, die Kochschule und der Wellness-Bereich sind auf die gegenüber liegende Flussseite ausgegliedert, zu der man mit einem Shuttle-Boot gelangt. Mal eben im Bademantel aus dem Zimmer in den Wellness-Bereich gestaltet sich also schwierig. Besonders berühmt sind die Restaurants, wie zum Beispiel das französiche Restaurant Normandie, das eines der besten Asiens sein soll. Die Köche des Mandarin kochen übrigens auch für den Königspalast

 

Von Bangkok ging es auf meiner Inforeise weitere nach Ayutthaya in das:

 

Hotel Krungsri River ****

Dieses frisch renovierte Rundreisen-Hotel von Dertour liegt zwar an einer Hauptstraße, was dank der doppelt verglasten Fenster kein großes Problem war. 80% der Zimmer haben Flussblick. Der Eingangsbereich wirkte sehr dunkel, genauso wie die Gänge und die etwas einfach ausgestatteten Zimmer. Toll ist allerdings das eigene Restaurant direkt am Fluss. Laut Dertour gibt es ein besseres Hotel im Ort, das wir allerdings nicht besichtigt haben. Wenn Sie auf Ihrer Reise nach Ayutthaya reisen möchten, bringe ich das aber gern in Erfahrung.

 

Von Ayutthaya fuhren wir nach Sukhothai in das:

 

Hotel Le Charme ****

Diese süße Anlage besteht aus vielen kleinen Bungalows in Pastellfarben. Alles ist etwas rustikaler, aber sehr malerisch und ruhig, sauber und ordentlich gestaltet.

 

Zum Abschluß meiner Inforeise fuhren wir nach Chiang Mai, wo wir mehrere Hotels angesehen haben.

 

Mandarin Oriental Dhara Devi ******

Hier durften wir unsere letzten zwei Nächte verbringen. Eine riesige Anlage, die in einer Bauzeit von 5 Jahren entstanden ist. Erkundet werden kann das Gelände mit Golfwagen, Pferdekutschen und kostenfreien Fahrrädern. Inmitten des Resorts gibt es ein Reisfeld, und das ist nur eines von vielen Highlights. Hier kann man sogar ein Seminar zur Reisanpflanzung besuchen. Darüber hinaus gibt es eine eigene Kultur-Beauftragte, die den Gästen die Lanna-Kultur, der das Resort nachempfunden wurde, näher bringen soll. Die "normalen" Zimmer sind bereits 88qm groß und bieten alles, was das Herz begehrt. Wem das zu klein ist, der kann eine der Villen buchen. So etwas Tolles habe ich wirklich noch nicht gesehen! Hinter einer großen Mauer, die Privatsphäre schafft, sind die Zimmer komplett offen gestaltet mit einer Open Air-Dusche und einem Privat-Pool bzw. Jacuzzi buchbar.

 

RatiLanna *****

Ein tolles, luxuriöses Hotel im Lanna-Stil. Eingerichtet mit sehr viel Holz, sehr vielen dunklen, edlen Farben. Das Deluxe-Zimmer, die günstigste Kategorie, gibt es bereits ab 38,-€ zu buchen. Dafür erhält man 60qm mit toller Ausstattung mit 2 TV-Geräten - eines sogar im Badezimmer über der großen Wanne. Der schicke Überlauf-Pool ist mit dunklen Fliesen ausgestattet und wirkt dadurch noch edler. Insgesamt ein tolles Hotel zum attraktiven Preis.

 

Veranda Chiang Mai *****

Das Hotel hat mich aufgrund seiner ruhigen, aber einzigartigen Lage umgeben von Reisefeldern und Teeplantagen begeistert. In den Ort Chiang Mai sind es fast 20 Kilometer. Es wird jedoch ein Shuttle zum dortigen Nachtmarkt angeboten. Besonders schön und asiatisch modern als Chillout-Lounge designt sind die Pavillon-Zimmer - mit Jacuzzi oder Plunge-Pool buchbar. Ein Mini-Club für Kinder ist zwar vorhanden, aber dieser dient mehr wohl dem Schein. Letztlich habe ich bei meinem Aufenthalt so gut wie keine Kinder gesehen. Dieses Hotel ist meiner Ansicht nach ideal für einen ruhigen Erholungstag auf einer prall gefüllten Rundreise durch den Norden Thailands.

 

Ein Hinweis, der für alle Hotels meiner Reise gilt, egal wie viele Sterne sie haben:

 

das Frühstück ist sehr auf den asiatischen Geschmack ausgerichtet. Zwei Drittel des Büffets werden durch Reis, Currys und weitere asiatische Köstlichkeiten beherrscht. Der Bereich mit europäischen und amerikanischen Speisen wie Müsli und Brötchen oder Waffeln und Pancakes ist doch sehr übersichtlich, selbst im ansonsten überragenden Dhara Devi.

 

Sie sehen, es gibt in Bangkok und im restlichen Thailand eine Reihe wirklich erstklassiger Hotels. Und das zum Teil zu sehr attraktiven Preisen. Wenn Sie sich für eines der Hotels interessieren oder mehr über die Region erfahren möchten, sprechen Sie mich gern an: Anika Selzer. Hier habe ich nur die wichtigsten Eindrücke aufgeschrieben, aber sicher kann ich auch Ihre Fragen beantworten, damit Sie das für Sie ideale Hotel auswählen. Ich freue mich auf Sie.

Anika Selzer